Zusammengesetzte spanische Zeitformen

Aktiv Spanisch Studio

Badenerstrasse 738, 8048 Zürich.
0433119832  –  0793164980
 Wir kommen auch gerne zu Ihnen.
Spanischkurs in Zürich

Lo importante no es saber la gramática, lo importante es hablar.

Lo importante no hablar sin faltas, lo importante es hacerte comprender.

Lo importante no es hablar perfecto, lo importante es que puedas hablar.

Wir bieten folgende Kurse an:

Spanischkurs für Anfänger

Spanischkurs für Fortgeschrittene

Spanisch für die Ferien

Konversationskurs

DELE Inicial

DELE Intermedio

Privatunterricht

Gratis Probelektion

 

Preis inklusive Material

 

Privatlektionen in Zürich Altstetten

CHF 600.-  für 18 Privatlektionen à 45 Minuten

ab 2 Personen: Total Preis CHF 900.-

 

14.03.2017

   
 
Zusammengesetzte spanische Zeitformen
 
Verb
Es gibt drei Konjugationen:
Die a-Konjugation (z. B. hablar)
Die e-Konjugation (z. B. comer)
Die i-Konjugation (z. B. vivir).
Eine Vielzahl häufig benutzter Verben weist unregelmäßige Formen auf.
• Im Presente
hablar: hablo
comer: como
vivir:     vivo
stehen gegenwärtige Handlungen.
• Im Perfecto
He hablado – he comido – he vivido
Stehen Handlungen, die in der Vergangenheit begonnen haben, aber deren Zeitraum bis in die Gegenwart hineinreichen oder Auswirkungen auf sie haben. In vielen Ländern Lateinamerikas wird das Perfecto vor allem in der gesprochenen Sprache kaum verwendet, sondern durch das Indefinido ersetzt.
• Das Futuro simple:
Voy a comer
Drückt Zukunft aus. In der Umgangssprache wird es häufig durch das Futuro compuesto ersetzt, das durch eine Form von ir + die Präposition a + Infinitiv gebildet wird. Beispiel: Voy a viajar a Cuba – Ich werde nach Kuba reisen.
• Im Indefinido
hablé  – comí –  viví
Stehen einmalige Handlungen in der Vergangenheit. Es hat im Deutschen keine Entsprechung und wird bei einer Übersetzung mit dem Präteritum wiedergegeben.
Frage nach dem Indefinido: ¿Qué pasó?
• Im Imperfecto
hablaba – comía – vivía
Stehen – wie im französischen Imparfait und im englischen Past Progressive – länger andauernde oder sich wiederholende Handlungen in der Vergangenheit, die nicht in der Vergangenheit abgeschlossen worden sind. Sie bilden sozusagen den Hintergrund, während der Vordergrund im Indefinido beschrieben wird. Das „Indefinido“ wird verwendet, wenn die Handlung in der Vergangenheit abgeschlossen ist.
Frage nach dem Imperfecto: ¿Cómo era?

 

Manche Verben haben je nach dem, ob sie im Imperfecto oder Indefinido stehen, eine andere deutsche Übersetzung. So wird conocer (kennen) im Imperfecto le conocía zu ich kannte ihn (über einen längeren Zeitraum), während le conocí zur vergangenen einmaligen Aktion ich habe ihn kennen gelernt wird.

Aktiv Spanisch Studio

20/01/2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close